Wilkomen

ES IST REISEZEIT!

Im Sancy Massiv . . .Saint-Nectaire ist ein Dorf und ein Köstlicher Käse !

Das Massif des Sancy, das sich im Herzen des regionalen Naturparks befindet, besitzt den höchsten Vulkan Frankreichs, den Puy de Sancy 1.886 m . Diese ist ein Paradies für Wanderer mit markierte Wege und großartigen Landschaften, den Bergen, die Vulkane, die Seen, die Flüsse und die Schlössen des Mittelalter...

 

Saint-Nectaire befindet sich im Zentrum eines malerischen Flusstals und wird von einer romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert dominiert. Die Stadt ist auch ein Kurort mit ein Bäderarchitektur der Belle Époque.

Im Auvergne es gibt fünf große Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung : Cantal, Bleu d'Auvergne, Fourme d'Ambert, Salers und Saint-Nectaire.

Saint-Nectaire hat ihren Namen berühmtem Käse gegeben, das seit Mittelalter in der Dorf gemacht ist.

 

Wilkommen in eine traditionelle Bauernhof im Bergen "La Ferme Bellonte"

Kommen Sie, im Farges zu besuchen und Saint-Nectaire Käse wird nicht mehr Geheimnis für Sie haben. Am östlichen Abhang des Sancy-Massiv befindet sich unser Betrieb, um ungefähr 850 Meter hoch. Die Familie Bellonte macht das Saint-Nectaire Käse seit 8 Genérationen zweimal täglich.

Jeden tags die 120 Kühe geben uns gute Milch um "saint-nectaire fermier" zu machen. Sofort nach dem Melken machen sie die Käse mit Rohmilch.

Der Käse wird dann in unseren eigenen Kammern gebracht, die im vulkanischen Tuff geboren worden sind. Der Aufenthalt in den Kammern schwankt zwischen 6 und 12 Wochen. Eine Kruste bildet sich und der graue Schimmel. Dann probieren Sie den Käse ! Es ist so gut.

 

"Les Mystères de Farges" Die Geheimnisse von Farges : Ein Besuch sehr Interessante mit den Vorführung Mit Käseverkostung

Die Geschichte die Kammern in Farges sind sehr alt. Eine archäologische Studie hat gezeigt, dass die Höllen anfangs des Mittelalter geboren worden sind, um als Zufluchtsort benutzen zu werden.

Das Museum ladet sie ein, die Geheimnisse dieser 4 Höllen und des alltäglichen Lebens der Menschen dieser Zeit zu entdecken, in der Art eines (sons et lumières). Während der Französischen Revolution von 1789 haben sich tragische Ereignisse in den Höhlen zugetragen…

Sie werden Fotos 3D, die ein Jahrhundert sind, entdecken

Auberge La Grange d’Alphonse Das Restaurant : Essen Sie unsere Spezialität La Phonsounette

Kosten Sie die Küche der Auvergne in unserem Restaurant, die eine alte Scheune ist.

Die "Phonsounette" ist Ein Gericht von Kartoffeln mit Schmelzkäse

 

Geöffnet Praktisch 2015

PJ document en allemand

Ferme Bellonte: Freier und gratis Besuch jeden Tag das ganze Jahr : Melken 7h & 16h15 - Die Herstellung des "Saint Nectaire fermier" : 8h30 & 18h - Dokument auf Deutscher Sprache

Les Mystères de Farges : jeden tag 7 Februar bis 11 November – Erwachsene 6.50€ Kinder (7-15 Jahre) : 4.50€ - Deutsch besichtigen - 1 Stunde

fébruar bis uRestaurant Auberge la Grange d’Alphonse : November - Festpreismenü 15€ 18€

GRUPPENBESUCHE Für Gruppen ab 20 Personen : Besuch mit ein Führer 2 Stunde